Holzständerwerkgaragen

Der Newcomer unter den Garagen – Alles was Sie für Ihre persönliche Entscheidung wissen müssen!

Keine Frage – Garagen aus Holz bzw. Holzständerwerk sind noch nicht lange in aller Munde und mussten sich lange gegen Stahl- und Betongaragen behaupten bis sie sich wirklich durchgesetzt haben. Dabei haben Garagen auf Holzständerwerk zahlreiche Vorteile wie beispielsweise die unglaubliche Vielseitigkeit und Individualität bei der Gestaltung der Garage. Keine andere Form der Garagen erlaubt es den Bauherren so flexibel seine Wünsche auszuleben. Die Dächer können beispielsweise als Flach- Oder Satteldach konzipiert und gebaut werden. Doppelwandige Sectionaltore und Türen sowie isolierverglaste Fenster schaffen in der Garage ein angenehmes Raumklima, welches vor allem durch den lebenden und atmenden Baustoffes Holz begünstigt wird. Außerdem weist eine Holzständerkonstruktion ganz natürlich gute Eigenschaften zur Wärmedämmung auf und sorgt unter anderem dadurch für ein trockenes, angenehmes Raumklima.

WOHNT DEIN AUTO SCHON IN SEINER HOLZSTÄNDERWERKGARAGE?

Garagen mit Holzständerkonstruktion werden immer häufiger Beton- oder Stahlgaragen vorgezogen. Ein Grund hierfür ist die sehr Witterungsbeständigkeit, die sich positiv auf die Lebensdauer der Garagen auswirkt und einmalig ist. Des Weiteren ist Holz ein natürlicher Baustoff mit guter Wärmeschutzfunktion. Im Sommer heizt sich Holz nicht so sehr auf wie Stahl beispielsweise und im Winter speichert Holz die Kälte nicht so unnachgiebig wie Beton – ein toller Baustoff! Zahlreichen Bauherren wird es außerdem immer wichtiger auch etwas für die Umwelt zu tun und Holz als Baustoff ist der wohl freundlichste Baustoff im Hinblick auf den Schutz der Natur. Mit Blick auf den schnellen Aufbau ist die Holzständerwerkgarage ebenfalls im Vorteil, da es hier keine lästigen Trocknungszeiten gibt und die Handwerker entsprechend schnell die Garage auf die „Beine“ stellen können.

Garagen in der Holzstandbauweise – Die wichtigsten Punkte

Eine Holzständerwerkgarage ist keine komplett aus Holz zusammengezimmerte Garage, wie es sich einige noch immer vorstellen. Im Prinzip besteht diese Variante aus einer Holzständerkonstruktion, massiven Konstruktionsplatten sowie einem eigens konzipierten Dach. Auch optisch unterscheiden sich die Garagen nicht von massiv gebauten Garagen, sodass der Stil des Hauses praktisch in der Ausgestaltung der Garage wieder aufgenommen werden kann. Die Außenwände werden verputzt, sodass der Bauherr hier hinsichtlich Ausgestaltung und Farbe kreativ werden kann.

Natürlich haben Garagen auf Holz-Basis nicht nur Vor- sondern auch einige Nachteile. Einer ist beispielsweise, dass diese Garagen im Vergleich zu Stahlgaragen teurer sind. Eine Stahlgarage kann mit spitzem Stift kalkuliert werden und ist im Prinzip immer günstiger als eine qualitative Holzständerwerkgarage. Auch hier ist die Größe der Garage der wohl wichtigste Faktor bei der Kostenkalkulation. Sind einem die zuvor genannten Vorteile jedoch wichtig genug und möchte man ein schönes, trockenes und angenehmes Raumklima in der Garage nicht misse, ist die Holzgarage jedoch trotzdem weiterhin die beste Option. Bei der Erstellung der Garage ist des Weiteren darauf zu achten, dass das Holz, das verwendet wird, ausreichend getrocknet ist. Sollte dieses feucht verbaut werden, drohen Schäden und entsprechend unschöne weitere Kosten. Regnet es gar während des Aufbaus oder während der Lagerung des Holzes auf der Baustelle, muss hier für eine ordentliche Abdeckung gesorgt werden, um das Holz vor der Feuchtigkeit zu schützen. Nur trocken verbaut können Sie sicher gehen, dass Sie langfristig Spaß und Freude an der Garage haben.

Holzständerwerkgaragen als moderne Alleskönner!

Gerade bei schwer zugänglichen Grundstücken mit engeren Einfahrten etc. bewährt sich die Garage auf Holzständerwerk immer wieder. Der wichtigste Vorteil hier ist, dass die Garage in kleinen, recht leichten Teilen geliefert wird, sodass kein Kran, LKW oder sonstiges schweres Gerät von Nöten ist.

Wunderbar ist ebenfalls, dass die Innenraumgestaltung sehr flexibel und einfach zu handhaben ist. Sie können Schrauben und Dübel wie gewohnt verwenden um Bilder, Regale etc. zu befestigen. Insgesamt erweist sich die Garage auf Holzständerwerk also als tolle Alternative zur massiven Betongarage oder der altbekannten Stahlgarage.

Lassen Sie sich noch heute kostenlos von uns beraten und kommen Sie mit einer Anfrage auf uns zu. Langjährige praktische Erfahrung bieten wir Ihnen und machen Ihr Projekt zum Erfolg!

PLATZ FÜR DAS LIEBLINGSAUTO

Hast du einen Neubau, ein neues Auto oder werden einfach die Parkplätze auf deiner Straße eng? Wenn du dich für eine neue Garage interessierst und du über begrenzten Platz verfügst, so ist eine Einzelgarage die beste Wahl für dich. Sie schützt nicht nur dein Auto, sondern auch anderes Hab und Gut vor Regen, Sonne, Diebstahl und lästigem Getier.

RIESIGE AUSWAHL

Garage ist nicht gleich Garage. Du kannst bei deiner Einzelgarage aus verschiedenen Materialien und Designs wählen. Typischerweise wird eine Einzelgarage gemauert oder aus Beton-, Stahl- und Holz-Fertigbauteilen gebaut. Die meisten Fertiggaragen lassen sich schnell verputzen. Damit kannst du deine Garage problemlos an dein Haus anpassen lassen.

Auch beim Dach bleiben keine Wünsche offen. Ob Sattel- oder Flachdach, Photovoltaik-Anlage oder Dachterrasse, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auch beim Dach bleiben keine Wünsche offen. Ob Sattel- oder Flachdach, Photovoltaik-Anlage oder Dachterrasse, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

DU SUCHST EINE EINZELGARAGE?

Mit Garagenheld.de ganz leicht gemacht.

GARAGENHELD.DE IST DIE NUMMER 1 PLATTFORM FÜR DEINE EINZELGARAGE

Unsere Plattform fungiert nicht nur als Hilfsmittel für die Planung und Konfiguration von Garagen, sondern ist auch eine Info-Plattform für dich um dich bei der Qual der Wahl zu unterstützen. Garagenheld.de unterstützt dich von Anfang an, bei der Konfiguration, der Planung, Produktion und auch Montage deiner Garage.